wachse

Kids Church

Wir investieren viel in die Kinder in unserer Kirche, damit sie sich wohlfühlen, ihr Herz für Gott öffnen und gute Freundschaften aufbauen können. Deshalb besteht die Kids Church aus einer Mischung von Kleingruppe und Plenum. Im Plenum erleben sie Predigt, Theater und Worship. In der Kleingruppe diskutieren sie das Gehörte, vertiefen die Geschichte und pflegen Gemeinschaft. Zusätzlich veranstalten wir jedes Jahr die Kids Days, die zu einem wichtigen Teil des Kids Church-Programmes geworden sind.

 

Seit März 2021 sind unsere Kids Church Räume im Kids Town fertig, juhuu! Wir freuen uns, dich jeweils am Sonntag um 10.30 Uhr dort zu sehen!

 

Über uns

Die Kids Church ist ein Ort, an dem unsere Kinder auf kreative, spassige und sichere Art mehr über unseren Gott lernen können. Ein Ort, an dem an sie geglaubt wird und sie ermutigt werden, all das zu entdecken, was Gott in sie hineingelegt hat. Alle Kinder von der 1. - 5. Klasse sind bei uns herzlich willkommen!

Unsere Vision

  • Wir schaffen eine Atmosphäre, in der die Kids Gott begegnen und den Heiligen Geist erleben können.
  • Wir sehen das Potential in den Kids und geben ihnen die Möglichkeit, sich aktiv in der Kids Church einzubringen.
  • Wir Leiter sind echte und authentische Vorbilder und geben unser Bestes, dass sich jedes Kind angenommen und wohl fühlt.

Sonntag

Jeden Sonntag feiern wir Kids Church, welche nach folgendem Ablauf stattfindet:

Spielstrasse
Ankommen der Kids bei Spiel und Spass.

Plenum
Gemeinsamer Teil mit Spiel, Infos, Worship und Einlick in die aktuelle Serie.

Kleingruppenzeit
Vertiefung einer biblischen Geschichte in Altersgruppen, gemeinsames Gebet, Spiel und Spass.

Specials

Dazu kommen besondere Sonntage, an denen das Programm etwas anders aussieht.

Kleingruppensonntag
An diesen Sonntagen gibt es kein Plenum. Das heisst, die Kleingruppen sind während dem gesamten Morgen gemeinsam unterwegs und haben so ausgiebig Zeit um sich gegenseitig kennenzulernen und Freundschaften zu vertiefen.

In Gottes Gegenwart
Wir sind überzeugt, dass Kinder in ihrem jungen Alter Gottes Gegenwart erfahren können. Wir wollen dabei die Aussage von Jesus: „Lasst die Kinder zu uns kommen!“ (Mk 10.14), im Fokus haben. Jesus hat keinen Unterschied zwischen Erwachsenen und Kinder gemacht, sondern es war ihm wichtig die Kinder in die Arme zu nehmen und für sie zu beten. An diesem speziellen Sonntag wollen wir einen Rahmen schaffen, in dem die Kids ganz bewusst in Gottes Gegenwart kommen können.

Kleingruppen

Die Kleingruppen teilen wir nach Alter auf und versuchen, den Kids ein möglichst gleichbleibendes Umfeld zu bieten, in welchem sie regelmässig die gleichen Kleingruppenleiter haben. So kennen die Kids ihre Leiter und umgekehrt, Beziehungen können geknüpft und vertieft werden.

Spenden

Die Bibel lehrt uns, dass wir uns den Bedürftigen annehmen und ihnen helfen sollen. Dies kann beispielweise durch Spenden geschehen. Wichtig ist uns dabei, dass die Kids einen persönlichen Bezug zum Geben entwickeln. In diesem Schuljahr unterstützen wir mit dem gespendeten Geld ein christliches Projekt in Indien, welches von Familie Chellapas geleitet wird. Weitere Informationen findet ihr hier: Spenden_KidsChurch.pdf

 

 

Aktuelles

Summerserie

19.09.2021 // GESTRANDET Kids Church Serie Teil 4

In der Kids Church ist es uns wichtig, dass wir ehrlich miteinander umgehen und nicht schlecht übereinander sprechen. Dies war das Thema des heutigen Sonntags an welchem wir lernten, dass wir einander durch gute Worte aufbauen und ermutigen wollen. Zudem hatten wir heute den Allianz Gottesdienst zu feiern. Wir durften Kids aus verschiedensten Kirchen Winterthurs in Empfang nehmen und zusammen Input, Theater und verschiedene Posten erleben. Bibelstelle: Epheser 4,29

12.09.2021 // GESTRANDET Kids Church Serie Teil 3

Wie können wir einander helfen und was bewirken ermutigende Worte in jedem von uns? Mit dieser Frage im Kopf und Jesus in uns beschäftigten wir uns diesen Sonntag mit diesem Thema und lernten so, wie unsere Kultur und unser Zusammenleben in der Kids Church aussehen soll. Durch Worship, Theater, Spiele und Kleingruppenzeit hatten wir, wie die meisten Sonntage, viele Möglichkeiten uns darin zu vertiefen. Bibelstelle: 1.Thessalonicher 5,11

05.09.2021 // Kleingruppensonntag

Am letzten Sonntag verbrachten die Kids den ganzen Morgen in ihrer Kleingruppe und hatten viel Zeit für Spiele, Backen oder andere gemeinschaftliche Aktivitäten.

29.08.2021 // GESTRANDET Kids Church Serie Teil 2

Kirche ist viel mehr als nur ein Gebäude, Kirche besteht aus Menschen. Wir sind alle individuell geschaffen, doch haben etwas, was uns verbindet: Gott! Wir lernten und erlebten heute Morgen, dass jede Begabung, welche wir in uns tragen, Platz in der Kids Church haben soll! Und am besten geht’s, wenn wir diese Vielfalt an Begabungen zusammenbringen und gemeinsam Aufgaben oder Herausforderungen angehen. Dies erlebten auch Rachel, Martin und Albert aus unserem Theater, welche auf einer einsamen Insel gestrandet sind und heute merken mussten, dass sie einander mit ihren Begabungen brauchen! Bibelstelle: Römer 12, 4-5

22.08.2021 // GESTRANDET Kids Church Serie Teil 1

Die Sommerferien sind fast vorbei und wir dürfen in die neue Serie GESTRANDET eintauchen! In einem Theater hören und sehen wir, wie Rachel, Martin und Albert sich auf einer einsamen Insel zurechtfinden und lernen müssen, miteinander umzugehen. Dies wollen wir in der Kids Church an den kommenden Sonntagen selbst lernen. In diesem ersten Teil ging es darum, dass vor Gott alle Menschen gleich viel wert sind, weil wir alle zu Jesus gehören und durch ihn eine Einheit sind. Bibelstelle: Galater 3,28

Summerserie

SOMMERFERIEN // Mini Gschicht mit Gott

Während den Sommerferien-Sonntagen teilt jeweils ein Leiter seine ganz persönliche Geschichte mit Gott. Es bleibt natürlich auch viel Zeit für Spiel und Spass.

Mose

11.07.2021 // Mose Teil 10: Das Warten hat ein Ende

Endlich ist es so weit, das Volk Israel kann nach 40 Jahren ins verheissene Land einziehen. Doch ihr Anführer Mose, der mittlerweile 120 Jahre alt ist, wird dieses Land nie betreten können. Es ist die Zeit für ihn gekommen, um zu sterben und einen neuen Anführer einzusetzen. Dieser neue Anführer ist Josua. Das Volk Israel trauert sehr um Mose, doch Mose gibt ihnen alles weiter, was Gott ihn in seinem Leben gelehrt hat und ist voller Zuversicht, dass Josua mit Gottes Hilfe sie gut leiten wird. Gott hat die Israeliten nie verlassen und wird es auch niemals, so lange sie ihm gehorchen werden. Bibelstelle: 5. Mose 31- 34

04.07.2021 // Mose Teil 9: Sie wollen nicht nach Kanaan

Das verheissene Land Kanaan ist plötzlich sehr nahe. Mose sendet sogar zwölf Kundschafter aus, um die Gegend zu erforschen. Doch einmal mehr wiedersetzt sich das Volk Gott und sie weigern sich, nach Kanaan einzuziehen. Dadurch wird Gott zornig und bestraft die Israeliten damit, dass sie alle für weitere 40 Jahre durch die Wüste ziehen müssen und sterben werden, bevor sie in das verheissene Land einziehen können. Dies zeigt uns für unser Leben, dass unsere Entscheidungen echte Konsequenzen mit sich bringen. Gott lässt die Israeliten und auch uns die Folgen unseres Handelns selbst tragen. Das grossartige ist allerdings, dass er uns trotzdem nie verlässt und bei uns bleibt, wenn wir einmal eine falsche Entscheidung treffen. Er bleibt uns immer nahe. Bibelstelle: 4. Mose 14

20.06.2021 // Mose Teil 8: Das goldene Kalb

Einige Zeit, nachdem die Israeliten den Bund mit Gott geschlossen haben, steigt Mose erneut auf den Berg Sinai. Das Volk verliert die Hoffnung darauf, dass Mose zurückkommt und Gott einen guten Plan für sie hat. Sie sehnen sich nach der Zeit in Ägypten zurück und haben es satt, durch die Wüste zu ziehen. Deshalb schmelzen sie ihren gesamten Goldschmuck ein und bauen sich ein goldenes Kalb, um dieses anzubeten. Sie wünschen sich einen greifbaren Gott, welchen sie sehen und erfassen können. Doch genau das ist das grossartige an unserem Gott, er lässt sich nicht in einem Abbild festhalten. Seie Herrlichkeit ist zu gross für unsere Vorstellungskraft und es würde Gott nur einschränken, wenn wir ihn auf ein Bild begrenzen. Wir haben die Möglichkeit, Gott auf andere Weisen kennenzulernen: durch Offenbarung. Gott gibt uns jeden Tag die Chance, ihm näher zu kommen. In Jesus findet diese Offenbarung seine Vollendung. Wenn wir in der Bibel über den Charakter von Jesus lesen, sehen wir auch das Wesen von Gott. Bibelstelle: 2. Mose 32

13.06.2021 // Mose Teil 7: Zehn Regeln für das Volk

Gott möchte mitten in der Wüste einen Bund mit seinem Volk schliessen. Mose erhält dafür zwei Steintafeln von Gott auf dem Berg Sinai, auf denen die zehn Gebote festgehalten sind. An diese Regeln muss sich das Volk halten, um ein Teil des Bundes sein zu können. Diese Gesetze kommen einem im ersten Moment sehr strikt und einschränkend vor. Doch wenn man genauer hinsieht merkt man, dass diese Gesetze da sind, um uns zu helfen und uns das Leben zu vereinfachen. Gott möchte uns nicht einschränken, im Gegenteil sogar, er möchte uns in die Freiheit führen. Es tut uns gut, im Leben gewisse Orientierungspunkte zu haben und genau dazu sind die Gebote da. Die Gesetze sollen uns dienen. Bibelstelle: 2. Mose 19, 1-8

06.06.2021 // Mose Teil 6: Gott kümmert sich um sein Volk

Das Volk Israel befindet sich immernoch auf der mühsamen Reise durch die Wüste unter der Leitung von Mose. Die Israeliten haben Durst, Hunger und klagen über ihre Situation. Sie sehnen sich sogar nach Ägypten zurück, weil sie nur den Überfluss dort vor Augen haben, aber das Leid ausblenden. Ihr Vertrauen in Mose und Gott ist erneut geschwächt. Doch Gott möchte seinem auserwählten Volk helfen. Er gibt ihnen Manna zu essen und Wasser zu trinken und versorgt sie mit allem, was sie brauchen. Gott möchte auch uns versogen, wenn wir ihn darum bitten. Wenn wir uns einmal in einer Not befinden oder Mangel erleiden, können wir uns immer an Gott wenden. Dieses Vertrauen auf Gott kann grosse Sicherheit geben. Bibelstelle: 2. Mose 16-17

30.05.2021 // Mose Teil 5: Gott macht bitteres Wasser trinkbar

Das Volk Israel wandert durch die Wüste. Drei Tage sind sie unterwegs, ohne Wasser zu finden. Sie haben grossen Durst und ihr Vertrauen in Gott ist nicht mehr so unerschütterlich, wie es einmal war. Mose und sein Volk befinden sich an einem Tiefpunkt in ihrer Geschichte. Doch Gott lässt sie niemals im Stich. Er vollbringt ein weiteres Wunder und lässt das bittere Wasser aus einer Quelle süss und trinkbar werden. Anschliessend führt er sie zu der grossen Oase "Elim". Dort kann das Volk sein Lager aufschlagen. Aus dieser Geschichte können wir lernen, dass Gott uns in schweren Situationen beisteht und uns stärker macht durch sie. So wie die Israeliten von dem süssen Wassser gestärkt wurden, will Gott auch uns immer wieder ermutigen und aufrichten. Bibelstelle: 2. Mose 15, 22-27

23.05.2021 // Mose Teil 4: Der Weg führt durchs Meer

Die Israeliten sind Gott in der Wolkensäule immer gefolgt und finden sich jetzt in einer Falle wieder: vor ihnen liegt das unüberquerbare Meer und hinter ihnen erwartet sie eine ägyptische Armee. Die Situation wirkt aussichtslos. Aber auch hier beweist Gott einmal mehr seine Treue und seine Macht. Er vollbringt durch Mose ein Wunder und teilt das Meer vor ihnen. Das Volk Israel hätte dies nie für möglich gehalten und genau dies können auch wir immer wieder erleben. Gerade dann, wenn wir denken, dass es keine Lösung gibt und wir jede Hoffnung verloren haben, überzeugt uns Gott vom Gegenteil und bahnt uns einen Weg in die Freiheit. Bibelstelle: 2. Mose 14

09.05.2021 // Mose Teil 3: Gott plant den Weg

Mit dem Auszug aus Ägypten beginnt eine wunderbare Beziehung zwischen Gott und dem Volk Israel. Die Israeliten haben eine lange und beschwerliche Reise vor sich, aber Gott lässt sie nicht alleine und leitet sie. Als Wolkensäule zeigt er ihnen den Weg. Seine Gegenwart ist ein stäniger Begleiter des Volkes. Genauso ist es auch in unseren Leben. Gerade dann, wenn das Leben schwierig ist, führt uns Gott und leitet uns. Er ist immer bei uns und lässt uns niemals alleine. Bibelstelle: 2. Mose 13, 17-22

02.05.2021 // Mose Teil 2: Die Israeliten brechen auf

Viele Jahrhunderte lebte das Volk Israel in Ägypten. Dort wurde es von den ägyptischen Herrschern unterdrückt. Sie mussten als Sklaven arbeiten und hatten eine sehr schwere Zeit. Doch Gott hatte sie nie im Stich gelassen und ihnen versprochen, sie in die Freiheit zu führen. Er hörte ihre Verzeweiflung und er schickte ihnen Mose, um sie zu befreien. Um seine Allmacht zu demonstrieren, brachte Gott grosses Unheil über Ägypten. Er liess sogar alle Erstgeborenen sterben, nur die der Israeliten verschonte er. Anhanand dieser Geschichte sehen wir einmal mehr, dass Gott seine Versprechen immer hält. Er ist allmächtig und wir können neue Kraft im Vertrauen auf ihn schöpfen. Bibelstelle: 2. Mose 12-13

25.04.2021 // Mose Teil 1: Mose wird von Gott beauftragt

In dieser Serie wollen wir Mose und das Volk Israel auf ihrem Weg aus Ägypten und durch die Wüste begleiten. Dabei dürfen wir sehen, was es heisst, mit Gott unterwegs sein. Die Erlebnisse der Israeliten mit Gott bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte für unser Leben heute. In diesem ersten Teil wird Mose von Gott berufen und dies ist eine feurige Sache! Für Mose ist es der Beginn einses Lebens in enger Beziehung mit Gott. Gott stellt sich ihm nämlich mit Namen vor und macht sich damit nahbar und erfahrbar: "Ich bin, der ich bin". Gott ist da und zwar immer! Bibelstelle: 2. Mose 3-4

Kontakt

Wann

Jeden Sonntag um 10.30 Uhr.

Wo

Kids Town
GVC Winterthur
Barbara-Reinhart-Str. 24

Bei Fragen

Martina Nägeli
Kids Pastor
mnaegeli@gvc.ch

Timon Zurbuchen
Kids Pastor
tzurbuchen@gvc.ch

Tel. Office: +41 52 245 14 29

Anmeldung Kids Church